Magazine detail

Das Unternehmen F.lli Stocco spendet zum 50sten Jubiläum seiner Gründung Bäume.

Eine rote Eiche (Quercus Rubra), zwei hängende Stiel-Eichen (Quercus Robur) und zwei Tibetanische Berg-Kirschen (Prunus Serrula) fanden im Garten der Grundschule von S. Giorgio in Bosco, in dem der Sekundarschule und im angrenzenden Radweg ihre Heimat. Der symbolische Hain wurde am Morgen des 30. November in Anwesenheit des Bürgermeisters Nicola Pettenuzzo, der Stadträtin Loreta Frison und einer großen Vertretung der Firma Stocco gepflanzt, die sich an die fünfzig Jahre seit ihrer Gründung erinnern wollte.

Als Unternehmen schätzen wir Bäume und unser Territorium. Holz ist eines der am meisten geschätzten Materialien unter den für unsere Produkte vorgeschlagenen Oberflächen. Mit dieser symbolischen Geste leisten wir einen kleinen Beitrag zum Stadtleben der Kinder und Familien von San Giorgio in Bosco. Jeder Baum erzählt eine Geschichte der Vergangenheit und der Zukunft: Wir freuen uns sehr, dass die Verwaltung von San Giorgio in Bosco diese Bäume in einem Gebiet gepflanzt hat, das für jüngere Generationen zugänglich ist.